Schwangere Mutter mit Kind - Kopfbild Stempel - Erfahrung, Vertrauen, Qualität seit 2000

Häufig gestellte Fragen (FAQ) rund um die Globuli als Darreichungsform

Wie werden die Globuli eingenommen?

Antwort

Sind die Globuli wirklich auch zur Anwendung beim Baby geeignet? Besteht keine Gefahr, dass sich das Baby verschluckt?

Antwort

Welche weiteren Bestandteile sind in den Nosoden enthalten?

Antwort

Werden die Globuli mit glutenhaltigen Mitteln gemacht?

Antwort

Was muß ich als Diabetiker beachten?

Antwort

Wieviel sind 10 g Globuli?

Antwort

Wie lange reichen 10 g Globuli?

Antwort

Wieviele Globuli können aus der Stammdilution (10 ml) hergestellt werden?

Antwort

Weitere Fragen

Antwort

Wie werden die Globuli eingenommen?

Lassen sie die Globuli langsam im Mund zergehen. Säuglingen und Kleinkindern legen Sie die Globuli zwischen Unterlippe und untere Zahnreihe. So umgehen sie den Schluckreflex.

nach oben

Sind die Globuli wirklich auch zur Anwendung beim Baby geeignet? Besteht keine Gefahr, dass sich das Baby verschluckt?

Sie können die Globuli bedenkenlos bei Ihrem Baby anwenden. Wenn man die Globuli dem Baby zwischen Unterlippe und der unteren Zahnreihe legt, ist die Gefahr des Verschluckens nicht gegeben. Die Globuli sind so auch besser wirksam, denn ein langer Kontakt mit der Mundschleimhaut ist vorteilhaft. Auch Erwachsene sollten Globuli nie schlucken, sondern immer im Mund zergehen lassen!

Man kann die Globuli aber auch in Wasser auflösen und dann schluckweise zu trinken geben.

nach oben

Welche weiteren Bestandteile sind in den Plazenta – Nosoden enthalten?

Die Plazenta- Nosoden werden nach den Vorschriften des amtlichen Homöopathischen Arzneibuches (HAB) hergestellt. Die Globuli bestehen aus Rohrzucker (Saccharose). Die Stamm-Dilutionen enthalten Alkohol (60 % Ethanol). Sonst sind keine weiteren Hilfsstoffe enthalten.

nach oben

Werden die Globuli mit glutenhaltigen Mitteln gemacht?

Nein, die Globuli sind auf reiner Rohrzucker-(Saccharose)-Basis und enthalten daher kein Gluten. Während der Herstellung werden außerdem keine Substanzen verwendet, die glutenhaltig sind.

nach oben

Was muss ich als Diabetiker beachten?

Aus den nachfolgenden Angaben können sie ersehen, dass die Einnahme homöopathischer Arzneimittel, unter Beachtung der Dosierungsempfehlung, bei der Berechnung der täglichen Broteinheiten vernachlässigt werden kann.

Eine Broteinheit (BE) entspricht 12g Kohlehydrate.
1 Globulus enthält 0,0082g Kohlehydrate
1 Globulus hat 0,00069 BE
1450 Globuli entsprechen 1 BE.

nach oben

Wieviel sind 10 g Globuli?

10g Globuli sind ungefähr 1100 Globuli.

nach oben

Wie lange reichen 10 g Globuli?

Bei Kleinkindern beträgt die Dosierung normalerweise 3 x täglich 3 Globuli. Geht man von einer Therapiedauer von 3 Tagen aus, benötigt man dafür 27 Globuli. Mit 1100 Globuli reicht man also sehr lange, auch wenn dies eine sehr hypothetische Rechnung ist! 

nach oben

Wieviele Globuli können aus der Stammdilution (10 ml) hergestellt werden?

Wir können mindestens 20 x neue Globuli aus der Stammdilution herstellen. Dabei beschränkt sich der Herstellungsvorgang nicht nur auf die Herstellung einer Potenz, sondern es können jedes Mal alle Potenzen oberhalb der D3 Potenz der Stammdilution hergestellt werden.

nach oben

Weitere Fragen

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Schreiben Sie uns eine Email an info@plazentanosoden.de oder rufen Sie uns an: +49 7651 93388 0, oder gebührenfrei aus Deutschland unter 0800 37586535, wir beantworten gerne Ihre Fragen und freuen uns über Ihr Interesse!

nach oben

Telefon-Kontakt

Alle Fragen rund um das Thema Nosoden beantwortet Ihnen das Team der Stadt-Apotheke in Titisee-Neustadt:
+49 7651 93388 0

oder kostenfrei für Deutschland:
0800 37586535

Montag bis Freitag:
8:00 bis 13:00 Uhr
14:00 bis 18:30 Uhr

Probeversandgefäß

For­dern Sie bei uns kos­ten­frei ein Pro­be­ver­sand­ge­fäß an, mehr dazu ...

Download von PDFs

Bestell­for­mu­lar und Do­ku­men­ta­tions­bo­gen als PDF

Download PDF-Formulare

Schwangere Mutter mit Kind - Kopfbild Stempel - Erfahrung, Vertrauen, Qualität seit 2000