Schwangere Mutter mit Kind - Kopfbild Stempel - Erfahrung, Vertrauen, Qualität seit 2000


Häufig gestellte Fragen (FAQ) rund um die Potenzierung von Plazentanosoden, Muttermilchnosoden, Nabelschnurnosoden und anderen Autonosoden

Worin besteht der Unterschied von C- und D-Potenzen?

Antwort

Welche Potenz ist die richtige?

Antwort

Woran erkenne ich, ob ich die richtige Potenz ausgewählt habe?

Antwort

Was kann ich machen, wenn mir die Nosode einer bestimmten Potenz ausgegangen ist?

Antwort

Kann eine D-Potenz durch eine C-Potenz ersetzt werden?

Antwort

Weitere Fragen

Antwort

Worin besteht der Unterschied von C- und D-Potenzen?

Der Unterschied zwischen D- und C-Potenzen liegt in der Durchführung der Potenzierung (»Verdünnung«). D steht für 10 und C für 100. Eine C-6 Zubereitung ist also 100 »hoch« 6 potenziert, eine D-6 nur 10 »hoch« 6. In der Regel gilt: Je höher die Potenz, desto intensiver ist die Nosode wirksam.

Von der Wirkstärke gibt es keinen großen Wirkunterschied zwischen D6 und C6, zwischen D12 und C12, zwischen D30 und C30 etc. Die Anwendungsgebiete sind identisch. Manche Hebammen empfehlen lieber D-Potenzen, manche lieber C-Potenzen. Hochpotenzen (ab C30) sollten nur auf Rat eines Heilpraktikers oder Hebamme, die Erfahrung auf diesem Gebiet haben, angewendet werden.

Die meisten Erfahrungen liegen mit der D-Potenz-Reihe vor, daher empfehlen wir das D-Globuli-Set. Tipp: Bestellen Sie zumindest die C3-Stammdilution, falls Sie sich nicht für die C-Potenzen entscheiden sollten. Diese kostet 4,50 € und daraus können jederzeit die C-Globuli in jeder beliebigen Potenz hergestellt werden.

nach oben

Welche Potenz ist die richtige?

Wie Sie sich sicher schon gedacht haben, ist die Antwort auf diese Frage ein entschiedenes »Kommt darauf an«. Wenn Sie in der Wahl der Potenz unsicher sind, benutzen Sie bitte zunächst die D6-Potenz. Setzen Sie insbesondere die Hochpotenzen ab D30/C30 nur in Absprache mit Ihrem Therapeuten ein.

nach oben

Woran erkenne ich, ob ich die richtige Potenz ausgewählt habe?

Bei der Wahl der richtigen Nosode muss nach wenigen Tagen, bzw. bei akuten Symptomen nach wenigen Stunden, eine deutliche Besserung der Symptome eingetreten sein.

nach oben

Was kann ich machen, wenn mir die Nosode einer bestimmten Potenz ausgegangen ist?

Sie können sich jederzeit aus der Stammdilution neue Nosoden bei uns herstellen lassen. Zur Überbrückung/als Notlösung können Sie auch selbst eine Lösung in der benötigten Potenz herstellen. Bitte beachten Sie dabei: Es lassen sich immer nur höhere Potenzen aus der vorhandenen Potenzreihe ( D oder C ) herstellen. Also zum Beispiel lässt sich aus D6- Globuli eine wässrige D8-Lösung herstellen oder aus C8-Globuli eine C12-Lösung. Die wässrigen Lösungen sind unkonserviert und sollten daher nicht länger als 1 Tag aufbewahrt werden! Dosierung: 1 Tropfen entspricht 1 Globuli!

Vorgehensweise für die Herstellung einer wässrigen D8-Lösung aus D6-Globuli:
Füllen Sie ein 10ml Glasfläschchen zu 2/3 mit Leitungswasser und geben Sie 5 Globuli der Nosode hinzu und warten Sie, bis sich die Globuli aufgelöst haben. Schütteln Sie die Lösung 10x kräftig, z.B schlagen Sie das Fläschchen gegen einen Buchrücken. Schütten Sie die Lösung aus und befüllen Sie wieder zu 2/3 mit Leitungswasser. (Die Lösung, die nach dem Ausschütten an der Wandung des Fläschchens haften bleibt, reicht für die Weiterverarbeitung aus!) Jetzt haben Sie eine »D7«-ähnliche Potenz. Wiederholen Sie den Vorgang und Sie erhalten die gewünschte »D8«-ähnliche Potenz als wässrige Lösung.

nach oben

Kann eine D-Potenz durch eine C-Potenz ersetzt werden?

Da die homöopathische Wirkung nicht in erster Linie durch das Verdünnungsverhältnis (D-Potenz oder C-Potenz) sondern durch die Anzahl der Potenzierungsschritte bestimmt wird, kann eine D-Potenz aus therapeutischer Sicht durch eine C-Potenz ersetzt werden. So kann z.B. eine D12 für die selben Symptome und mit der selben Dosierung verabreicht werden wie eine C12. Handelt es sich um eine Verordnung, so sollte der Therapeut zu Rate gezogen werden.

nach oben

Weitere Fragen

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Schreiben Sie uns eine Email an info@plazentanosoden.de oder rufen Sie uns an: +49 7651 93388 0, oder gebührenfrei aus Deutschland unter 0800 37586535, wir beantworten gerne Ihre Fragen und freuen uns über Ihr Interesse!

nach oben

Telefon-Kontakt

Alle Fragen rund um das Thema Nosoden beantwortet Ihnen das Team der Stadt-Apotheke in Titisee-Neustadt:
+49 7651 93388 0

oder kostenfrei für Deutschland:
0800 37586535

Montag bis Freitag:
8:00 bis 13:00 Uhr
14:00 bis 18:30 Uhr

Probeversandgefäß

For­dern Sie bei uns kos­ten­frei ein Pro­be­ver­sand­ge­fäß an, mehr dazu ...

Download von PDFs

Bestell­for­mu­lar und Do­ku­men­ta­tions­bo­gen als PDF

Download PDF-Formulare


Schwangere Mutter mit Kind - Kopfbild Stempel - Erfahrung, Vertrauen, Qualität seit 2000